06421 61 99 000 post@mqco.de
Seite auswählen

7 Praxis-Tipps für Ihren erfolgreichen Messeauftritt

Auch wenn sich viele Geister über den Sinn und Unsinn von Messen streiten: Deutschland ist Messeland! Leider verbrennen viele Marketingabteilungen durch fehlerhafte Planung viel Geld für den Messeauftritt. Unsere 7 Tipps sollen Ihnen helfen, Ihre Kosten im Griff zu behalten und die nächste Messe zu einem großen Erfolg für Ihr Unternehmen zu machen.

1. Kalkulation

Kalkulieren Sie Ihren Messeauftritt sorgfältig. Nehmen Sie zur Not die Hilfe von Experten zur Hand. Holen Sie sich mindestens drei Angebote für die jeweilige Dienstleistung ein. Messestandbauer, Anbieter für Präsentationsmedien, Personal, etc. Hier zeigt sich, wie wichtig es ist, mit einem professionellen und durchdachten Konzept zu arbeiten, das von geschultem Messepersonal umgesetzt wird.

2. Messestand

Das Wichtigste für Sie auf einer Messe sind Ihre Besucher. Das sollte auch Ihr Messestand widerspiegeln. Ihr Messestand sollte nicht zu produktorientiert, sondern kundenorientiert sein. Da beginnt schon beim Zugang. Legen Sie Ihren Interessenten keine Hindernisse in den Weg. Weiter muss dem potenziellen Kunden leicht erkennbar sein, welche Produkte und Dienstleistungen Ihr Unternehmen überhaupt anbietet. Geben Sie den Besuchern die Möglichkeit, Ihre Produkte zu testen und geizen Sie nicht mit Informationen. Heißen Sie Ihre Besucher auf dem Messestand willkommen und zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite. Ein Getränk hilft, Hemmschwellen abzubauen, und erleichtert die Gesprächsfindung.

3. Das richtige Personal

Qualifizierte und geschulte Mitarbeiter sind das A und O. Sie repräsentieren Ihr Unternehmen vor den Messebesuchern und tragen das Image Ihres Unternehmens nach außen. An ihm liegt es, freundlich und überzeugend neue Kunden zu gewinnen und so Ihren Messeauftritt zum Erfolg zu führen. Sie müssen Ihr Unternehmen ansprechend präsentieren, um nachhaltig wahrgenommen zu werden. Achten Sie unbedingt auf höfliche Umgangsformen und korrekte Kleidung Ihrer Messemitarbeiter. Kleidung mit Firmenlogo, einheitliche Farben bei der Kleiderauswahl und ein Namensschild mit Funktion des Mitarbeiters helfen Ihrem Kunden, sich zu orientieren. All dies ist Teil Ihrer Corporate Identity!

4. Marketing und Vertrieb

Es ist wichtig, Ihre potenziellen Kunden mit schriftlichem Infomaterial zu versorgen. Allerdings sollte es höchste Priorität haben, gleich ein konkretes Angebot, einen Besichtigungstermin oder einen Termin mit einem Außendienstmitarbeiter zu vereinbaren. Sorgen Sie für eine ausgeglichene Standbesetzung von Marketing und Vertrieb.

5. Gewinnen Sie Neukunden

Messen werden oft genutzt, um Kontakte zu neuen Kunden herzustellen. Visitenkarten sammeln allein reicht allerdings nicht aus, um potenzielle Interessenten für eine weitere Kontaktaufnahme zu qualifizieren. Erstellen Sie einen Messebericht. So werden die gesammelten Kontakte übersichtlich, nachvollziehbar und für Ihr Unternehmen zu einer wichtigen Quelle für Neukunden. Eine gute Organisation und Zusammenarbeit mit dem Vertrieb ist Grundvoraussetzung.

6. Marktforschung

Auf der Messe treffen Sie viele Kunden und es gibt einige Möglichkeiten, mehr über sie zu erfahren. Verteilen Sie Fragebögen, lassen Sie diese vor Ort ausfüllen und geben Sie den Interessenten kleine Präsente für ihre Bemühungen. Gerade das Marketing sollte diese persönliche Kontaktchance nutzen, um Informationen direkt von der Quelle zu bekommen.

7. Nachbereitung der Messe

Vor der Messe sollten Sie ein Kontaktformular erstellen, das die Nachbereitung des Messekontaktes vereinfacht. Das Formular sollte Platz für Informationen über die Person, das Unternehmen, Funktion, Abteilung, Branche und evtl. Begleitperson haben.
Lassen Sie sich auch Auskunft darüber geben, was das Anliegen des Kunden war, Kontakt zu Ihnen aufzunehmen und an welchem Produkt er interessiert war. Fragen Sie, ob Informationsmaterial gewünscht ist und ob Bedarf an weiteren Gesprächen besteht. Nach der Veranstaltung gehen die Formulare an den Vertrieb, um weitere Maßnahmen zur Kundenakquise ergreifen zu können.

Share This