06421 61 99 000 post@mqco.de
Seite auswählen

A B C     D E F     G H I     J K L     M N O     P Q R     S T U     V W     X Y Z

 

D

Dashboard

Dashboard kann mit Armaturenbrett übersetzt werden. Im Marketing ist damit eine übersichtliche, meist grafisch aufbereitete Zusammenfassung wichtiger Auswertungen gemeint. Dashboards sind im Online-Marketing verbreitet.

Data Mining

Data Mining beschreibt das systematische Auswerten und Analysieren größerer Datenmengen mit dem Ziel, Trends und Auffälligkeiten zu erkennen. Im Marketing ist Data Mining insbesondere in der Analyse von Kaufverhalten interessant.

Database Marketing

Datenbankmarketing beschreibt die Nutzung angelegter und gepflegter Kundendaten eines Unternehmens zu Marketingzwecken. Voraussetzung ist natürlich eine Kunden-Datenbank, die spezifische Informationen zu den Kunden enthält.

Deadline

Besonders wichtig in der PR und Werbung Der Abgabetermin bzw. der Einsendeschluss für alle Druckdaten, Werbemitteln und PR-Texten. In der Öffentlichkeitsarbeit auch als Anzeigenschluss bzw. Redaktionsschluss verstanden.

Decision Maker

Entscheider bzw. Entscheidungsträger innerhalb eines Unternehmens. Sie sind eine exklusive Zielgruppe für das Marketing.

Deep-Link

Ein Deep-Link beschreibt einen Link, der zu einer bestimmten Unterseite eines Web-Angebotes führt. Das kann eine bestimmte Rubrik, Kategorie oder auch ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Information sein. Deep-Links führen den Nutzer schnell und ohne Umwege zu seinem Ziel.

Demand Generation

Mit der Demand Generation, also der Bedarfsgenerierung sind Marketing-Programme gemeint, die das Ziel haben, das Bewusstsein und Interesse an Produkten und Dienstleistungen zu steigern.

Dialogmarketing

Bei dieser Form des Direktmarketings steht der Dialog des Unternehmens mit dem Kunden im Vordergrund. Instrumente des Dialogmarketings sind vorwiegend telefonische, schriftliche oder elektronische direkte Kontakte.

Digital Natives

Der Digital Native ist mit dem Internet groß geworden. Er beschreibt eine bestimmte Zielgruppe, die sich anhand ihrer Mediennutzung unterscheiden lässt.

Direct Mailing

Direct Mailings sind ein Kommunikationsmittel des Direktmarketings. Es ist ein direktes Kommunikationsmittel, (z. B. eine Briefwerbeaktion) mit der sich ein Unternehmen an einen namentlich bekannten Empfängerkreis richtet.

Display Advertising

Display-Werbung umfasst alle Arten von Werbung, bei der grafische Werbemittel wie Videos, Animationen oder Bilder verwendet werden. Display Ads sind Anzeigen und Banner, die im Rahmen der Display-Werbung zum Beispiel auch online eingesetzt werden.

Diversity Marketing

Im Diversity Marketing (diversity = Verschiedenheit) werden ganz bestimmte, bislang noch nicht angesprochenen Zielgruppen in den Mittelpunkt der Marketingbemühungen gestellt.

Draft

Draft bedeutet übersetzt Entwurf und wird häufig im Zusammenhang mit Kreativleistungen verwendet, die sich noch im Entwurfsstadium befinden.

E

Editorial

In der PR als Leitartikel beschrieben. Er kann z. B. das Vorwort des Herausgebers oder Chefredakteurs einer Zeitschrift oder ein Fachartikel sein.

Editorial Calendar

Der Redaktionsplan hilft in der PR- und Öffentlichkeitsarbeit Profis und Social Media Managern bei der Planung von Inhalten in diversen Medien, wie Zeitschriften, Blogs und Sozialen Median.

Employer Branding

Employer Branding ist der Aufbau einer Arbeitgebermarke. Ziel ist es, von seinen Mitarbeitern als attraktiver und interessanter Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Diese agieren dann automatisch als Markenbotschafter für ein Unternehmen, indem sie die Werte nach außen kommunizieren und unterbewusst für ihren Arbeitgeber werben.

End-User

Der Endverbraucher ist die Person, die ein Produkt tatsächlich konsumiert oder nutzt. Er stellt das letzte Glied der Absatzkette dar.

Engagement Marketing

Ein Begriff aus dem Online-Marketing. Es soll mit der richtigen Strategie direkt mit den Usern interagiert werden, um eine besonders starke Kundenbindung zu erreichen.

Ex-post-Analysen

Ex-post-Analyse ist ein Begriff aus der Marktforschung oder Wirkungsbeobachtung von Maßnahmen und beschreibt eine Beurteilung aus rückblickender Sicht.

F

Fact Sheet

Ein Fact Sheet ist ein Informations- oder Datenblatt. Auf 1 bis 2 Seiten sind wichtige Daten eines Unternehmens oder eines Produktes zusammengefasst. Insbesondere im Bereich Investor Relations findet der Begriff Anwendung.

Family Brand

Auch unter dem Begriff Umbrella Brand bekannt, beschreibt der Begriff die Dachmarke, also eine übergeordnete Marke unter der sich verschiedene Produktmarken gruppieren.

First-mover

Ein Unternehmen, das als erstes einen Markt betritt oder ein neues Produkt vertreibt. Es macht den ersten Schritt auf dem Markt.

Flyer

Eine gedruckte Werbebroschüre z. B. in Form eines Flugblatts, Faltblatts oder auch Handzettel.

Focus Group

Meist im Zusammenhang mit Marktforschung genannt, ist hiermit die Testgruppe gemeint. Insbesondere bei der Entwicklung und Einführung neuer Produkte werden diese oft eingesetzt, um wertvolle Informationen über die potenzielle Marktakzeptanz des Produktes zu liefern.

Full-Service-Agentur

Eine Full-Service-Agentur ist ein Dienstleistungsunternehmen, dessen Portfolio alle Komponenten in einem bestimmten Marketingbereich umfasst.:Von der Planung über die Konzeption, Umsetzung und Produktion bis hin zur Platzierung der PR-Maßnahmen oder Werbebotschaften werden Kunden komplett betreut.

Funnel

Funnel ist übersetzt ein Trichter. Der Marketer versteht darunter ein Modell, welches den Weg der Zielgruppe vom Interessenten zum Käufer und treuen Markenbotschafter beschreibt.

 

Share This